KAY BOJESEN

Der lächelnde Affe ist wohl das bekannteste Stück aus der Kollektion von Kay Bojesen. 1951 erblickte der beliebte Affe das Licht der Welt. Seine Holztiere mit Seele, Humor und funkelnden Augen verliehen Kay Bojesen weltweite Anerkennung. Farbige Akzente setzen auch die beliebten Singvögel. Kay Bojesen schuf mehr als 2000 Stück feinen Kunsthandwerks und gehört damit zu den produktivsten dänischen Kunsthandwerkern des 20. Jahrhunderts.

Kay Bojesen wollte keine lebensechten Kopien von Tieren mit komplexen Details schaffen sondern fantasievolle Varianten, die einfach und solide sein sollten. Mit diesen Grundgedanken kreierte Kay Bojesen seine beliebten Holzfiguren, die an das „Kind“ in uns appellieren.

Mehr zu Kay Bojesen finden Sie unter: www.kaybojesen.dk